By Prof. Dr. med. Michael Stimpel (auth.)

ISBN-10: 3642576176

ISBN-13: 9783642576171

ISBN-10: 3642633099

ISBN-13: 9783642633096

Mehr als 25% der erwachsenen Bevölkerung in den westlichen Zivilisationsländern entwickeln im Laufe ihres Lebens eine arterielle Hypertonie. Obwohl der Zusammenhang zwischen der Schwere der Hypertonie einerseits und der Morbidität und Mortalität andererseits seit Jahrzehnten etabliertes Lehrbuchwissen ist, sind nach neuesten Untersuchungen auch heute noch höchstens ein Viertel der betroffenen Patienten ausreichend therapiert. Anliegen des Autors ist es, klinisch tätigen Ärzten in verständlicher und übersichtlicher shape praktisch relevantes Wissen über Grundlagen, Differentialdiagnose und -therapie der arteriellen Hypertonie zu vermitteln. Der strukturelle Aufbau des Buches, Flussdiagramme zu allen komplexen therapeutischen und diagnostischen Fragestellungen sowie jedem Kapitel nachgestellte, prägnante Zusammenfassungen ermöglichen es auch in der Hektik des klinischen Alltags, sich schnell und effektiv zu informieren.

Show description

Read or Download Arterielle Hypertonie: Differentialdiagnose und -therapie PDF

Best german_11 books

Gender und Diversity: Albtraum oder Traumpaar?: by Dieter Lenzen (auth.), Sünne Andresen, Mechthild Koreuber, PDF

Seit den 1990er Jahren haben neue Ansätze und Begriffe in Deutschland Bewegung in die schwerfällig gewordene gleichstellungspolitische Debatte gebracht und diese Problematik wieder stärker in das öffentliche und wissenschaftliche Interesse gerückt. battle es zunächst die auf europäischer Ebene vereinbarte Strategie des Gender Mainstreaming, die die gleichstellungspolitischen Debatten belebte, ist es inzwischen die ursprünglich in den united states entwickelte Unternehmensstrategie des handling variety, von der die neuesten Impulse ausgehen.

Demokratische Legitimität in der internationalen by Beatrice Bürgler PDF

Eine zentrale Frage in der Diskussion um entstehende Global-Governance-Mechanismen in den internationalen Beziehungen ist die Herausbildung demokratischer Prinzipien. Diese häufig stark normativ geführte Diskussion läuft jedoch Gefahr, eine Diskrepanz zwischen der normativen Wünschbarkeit und der empirischen Wirklichkeit zu schaffen.

Download PDF by Dr. Ingo Baltes, Kornelia Franken-Hiep, Dr. Thomas Glaser: Zuclopenthixol — spezifisch, aber vielseitig: Fallbeispiele

Das vorliegende Buch dokumentiert anhand von Einzelfallbeschreibungen unter Bedingungen des Praxisalltags die Eigenschaften von Zuclopenthixol. Neben der ausgeprägten guten antipsychotischen Qualität hat dieses mittelpotente Neuroleptikum eine spezifisch beruhigende Wirkung auf affektive Spannung, Unruhe, Erregung und Aggressivität bis hin zu maniformer Symptomatik und es besitzt eine milde, unspezifisch sedierende Wirkung mit Schlaf anstoßendem Effekt bei insgesamt guter Verträglichkeit.

Additional resources for Arterielle Hypertonie: Differentialdiagnose und -therapie

Sample text

Boso privat automatic; FB Sysditon; MBO OSC compact 360 S; Hartmann Digital HG 160; Omron MX 4 Euro; Visomat 20 plus; Vitagnost 601; boso carat), die entweder nach dem Korotkow-Prinzip oder nach dem oszillometrischen Messverfahren arbeiten. Während bei den oszillometrischen Geräten keine genaue Platzierung der Manschette erforderlich ist, da die Oszillationen über die gesamte Manschette aufgenommen werden, muss das in der Manschette befindliche Mikrofon der Korotkow-Geräte möglichst exakt über der A.

6 Maligne Hypertonie Der Begriff "maligne Hypertonie" wurde geprägt, da diese Verlaufsform der Hypertonie dem Verlauf einer malignen Erkrankung vergleichbar ist: Die ständige, massiv erhöhte Blutdrucklage (meist> 120 mmHg diastolisch) führt unbehandelt innerhalb von fünf Jahren bei 95% der Erkrankten zum Tode. Die in dieser Krankheitsphase zu diagnostizierenden Organschädigungen sind eine Arteriolonekrose der Nierengefäße mit einer sich rasch entwickelnden Niereninsuffizienz, eine progrediente Linksherzinsuffizienz und eine hypertensive Enzephalopathie.

Iliaca, A. 3). 3 Einteilung der Hypertonie nach Ausmaß der Endorganschädigung Die Dringlichkeit, eine arterielle Hypertonie frühzeitig zu diagnostizieren und eine entsprechende Therapie einzuleiten, begründet sich durch Schädigungen der Endorgane (Herz, Augen, Nieren, Gehirn, Gefäße), die bei unbehandelter Erkrankung in variierendem Zeitverlauf zu erwarten sind (Kapitel 5). 2). 4 Einteilung der Hypertonie nach ätiologischen Kriterien Ätiologisch wird die arterielle Hypertonie eingeteilt in 1. die primäre (essentielle) Hypertonie und 2.

Download PDF sample

Arterielle Hypertonie: Differentialdiagnose und -therapie by Prof. Dr. med. Michael Stimpel (auth.)


by Paul
4.5

Download PDF by Prof. Dr. med. Michael Stimpel (auth.): Arterielle Hypertonie: Differentialdiagnose und -therapie
Rated 4.89 of 5 – based on 12 votes